Sonntag 14 April 2024

Buch Drucken lassen

Hey! Der Forenbetrieb ist eingestellt worden. Das Forum fungiert ab sofort nur noch als Archiv. Schließe dich doch schnell unsere Facebook-Gruppe an, damit du weiter diskutieren und mit den Mitgliedern in Kontakt bleiben kannst!
  • Ich hab ja keine Ahnung !


    Hallo zusammen , Ich möchte ein Buch zusammenstellen und ein paar mal Drucken lassen . Im Anschluß möchte ich dieses dann Fadenheften .


    Meine Probleme sind :


    1. Wer macht so Drucke ?

    2. Wie kann ich es dem Drucker Betrieb übergeben ?

    3. Muss man auf ein Format oder auf irgendwas anderes achten ?

    4. Achtet der Drucker auf die Laufrichtung des Papiers usw.


    Wie macht Ihr das ?


    Denn ich kann mir gut vorstellen das die Buchbinder unter Euch immer mal wieder Unikate , wie Familien Chronicen usw. zum binden bekommen .

    Ich bin mir sicher ,dass unter Euch einige Drucker und Buchbinder sind

    die mir hier weiterhelfen können .Also immer her mit den Infos und besten Dank schon mal !

  • Tja, das geht schon, wenn du das Buch sauber gesetzt hast und dem Drucker sagst dass er auf die Laufrichtung achten soll.

    Hab mir für den Zweck einen Ries Papier zuschneiden lassen. Ein etwas fülligeres 80g Papier nicht ganz so grell Weiß, das ich mit dem Laserdrucker dann selbst ausdrucken kann. Macht dir die Druckerei sicher auch wenn du ein sauberes PDF bringst.

  • Hallo Script,


    such dir in deiner Umgebung eine Druckerei, die auch (oder nur) Digitaldruck anbietet. Dann nimm ein Telefon in die Hand und ruf dort an. Gib im Gespräch unbedingt an, dass du als Endprodukt nur die Falzbogen für eine Fadenheftung benötigst. Größerer Digitaldruckmaschinen können durchaus auch fertig gefalzte Lagen „ausspucken“. Bei kleineren müssen die einzelnen Bogen eventuell von dir (oder von den Mitarbeiter*innen der Druckerei) per Hand gefalzt und zusammengetragen werden, damit du deine verarbeitbaren Heftlagen bekommst.


    Auf die Laufrichtung wird im Normalfall in jeder Druckerei geachtet. Auf Nachfrage wird dir dann auch gesagt, was für Daten (keine Word-Datei…) und in welchem Format (inkl. Beschnitte…) du abliefern musst.

  • @Karin B.

    Eigentlich heiß "Ries" 1000 Bogen. Heute ist es eine Verpackungseinheit von größeren Bogen. Zum Beispiel 250 Bg. in der Größe 70x100 cm oder 500 Bg. 61x86 cm. Die Bogen werden meistens in Packpapier eingeschlagen und zugeklebt. Auf der Stirnseite ist dann ein Etikett, mit den Angaben der Papiersorte, dem spezifischen Papiergewicht, der Bogengröße und der Laufrichtung.


    @Script

    Ich habe neben anderen Tätigkeiten 22 Jahre lang Buch Layout gemacht. Dadurch habe ich sehr gute Software (Indesign und Adobe Acrobat Pro). Das sind die gängigen Programme für Layout einfacher Bücher. Würzburg ist nicht weit weg von mir und ich bin in der nächsten Zeit hin und wieder in Marktheidenfeld. Bei Bedarf kann ich helfen. Die Druckerei bekommt dann professionelle Druckdaten und hat dadurch wenig Arbeit - was Kosten spart.


    Klaus

  • Danke , danke und nochmals danke für die Beantwortungen meiner Fragen .

    Inzwischen habe ich mir mit Hilfe eines Office Programm eine Vorlage-Datei erstellt um dieses Problem auf dem Heimischen Drucker zu drucken .

    Ich denke aber eine Prof. Druckerei kann das besser !

    @ Buntpapier

    Danke für das Angebot ich komme darauf zurück !


    Script