Rüsten des Sammelhefter

  • Hallo,


    inclusive Paletten ranfahren und Kreuzleger bzw. Palamides einstellen sollte das ganze in 60 min über die Bühne sein.
    Nur da meine Leute das generell nicht so machen wie ich es vorlebe werden da schnell 2 Stunden draus.


    Bis denne... :cursing:

  • Hallo zusammen,


    die erste Antwort zeigt eigentlich schon das "Problem" auf ;-) Was ist "Einrichten"? Das was die GL meint oder das was es im wirklichen Leben ist, Platzprobleme, Palettentauschen, Kartons suchen usw., da könnte man noch vieles dazuschreiben :-) Aber 60 Minuten sind auch meiner Meinung nach realistisch von der ersten Eintellung an der Maschine, hin zum ersten "verkaufsfähigem" Exemplar auf der Palette. Und das ist meiner Meinung nach unter dem Begriff "Einrichten" zu sehen. Denn eine theoretisch lauffähige Maschine ist schnell eingerichtet, aber das "drumherum" dauert viel länger.


    Gruß
    Joachim

  • Ohne genaue Bennennung der Maschine ist das doch alles Lesen im Kaffeesatz...


    Bei einem SH mit Amris oder einem ST 400/450 kommen doch ganz andere Zeiten zustande wie bei einem alten 300´oder einem ST 250/300.


    Außerdem gehört die Auslage in die Betrachtung dazu. Schuppenauslage, VSA, Kreuzleger oder Palamides?!

  • Bei unserem ST100 gehe ich von der reinen Rüstzeit von 45min aus, mit Bandauslage und Greiferkante, müssen wir mit Sauger arbeiten gehe ich pro Station von 10min mehr aus. Zusätzlich kommt dann noch das holen der Falzbogen dazu, da bei 5Stationen eh eine 2. Person hilft erledigt die das.





    .

  • Das drumherum dauert in der Regel bei uns länger als das eigentliche Rüsten der Maschine. Bei gegeben Umständen (Auftrag an Maschine,Greiferrand,3-6Bg.+US,also Oprimalbedingungen) ist die Maschine in ca. 15 bis 20 Minuten eingestellt (MM Primera Halbautomat). Bis dann die Begleitumstände bis zur Produktion organisiert sind, sind insgesamt 45-60 Minuten realistisch. Manchmal natürlich auch schneller -> lose auf Palette und los....